Feb
27
2014

Koe: Spielend Japanisch lernen

Auf Kickstarter wurde kürzlich ein Projekt gestartet, womit das JRPG Koe (Stimme) finanziert werden soll. Der Sinn des Games ist es, den Spielern von Grund auf Japanisch beizubringen, während man dabei zockt. Es ist im Grunde genommen ein normales JRPG, mit dem Unterschied, dass Japanische Schriftzeichen ein Teil davon sind. Die Zeichen werden detailliert erklärt und man bekommt meistens auch die Romaji dazu geliefert. Dass auch Romaji und/oder Beschreibungen vorhanden sind, macht die Sache für den Spieler erheblich einfacher. Man könnte theoretisch das ganze Game durchspielen, ohne auch nur ein Zeichen zu verstehen.
Im Moment ist nur eine englische Version geplant. Falls aber genug Geld zusammenkommt, werden auch andere Sprachen unterstützt. Hauptziel sind 35’000 Pfund, wobei über 12’000 schon zusammengekommen sind, und bis zum Ende sind es noch 31 Tage.

Via: Kotaku

Autor: Fruechtechorb in: | Erstellungszeit: 15:11 Uhr | Kategorien: Lesens-/Sehenswertes, News | |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes